Wie Angst dir hilft dein Leben zu verbessern und alle deine Ziele zu erreichen.

Du fragst dich vielleicht ? Im Moment habe ich eher das Gefühl, dass meine Ängste mich blockieren und ich deshalb nicht weiterkomme. Wie soll Angst  mir helfen mein Leben zu verbessern?

Aus meiner Sicht ist es entscheidend für ein erfülltes und glückliches Leben, wie wir mit unseren Ängsten umgehen.

Jeder Mensch hat Angst auf vielfältigste Art und Weise und aus den verschiedensten Gründen heraus.

Wenn wir unser Leben immer mehr in der Selbstverantwortung selber bestimmen wollen, kommen wir nicht darum herum, dass wir lernen mit den völlig natürlich auftauchenden Ängsten umzugehen.

Deshalb möchte ich dir heute ein paar Informationen und auch Tipps mitgeben, die dir helfen , über den gewohnten Tellerrand hinauszuschauen und dich ermutigen die nächsten Schritte zu gehen, die jetzt dran sind, um die entscheidende Veränderung für dein Leben anzustoßen.  

Zur besseren Veranschaulichung, fange ich zuerst einmal mit einer genaueren Betrachtung, darüber an, was Angst eigentlich ist und wie Angst entsteht.

Später zeige ich dir, wie Angst tatsächlich hilfreich für dich sein kann und zum Schluss, wie du das ganz konkret umsetzt.

Laut Wikipedia: Angst ist ein Oberbegriff für eine Vielzahl von Gefühlsregungen, deren Gemeinsamkeit auf einer Verunsicherung des Gefühlslebens beruht. 

Hier steht weiter: Evolutionsgeschichtlich hat die Angst eine wichtige Funktion, als ein die Sinne schärfender und Körperkraft aktivierender Schutz-und Überlebensmechanismus, der in tatsächlichen oder auch nur vermeintlichen Gefahrensituationen ein angemessenes Verhalten einleitet. Diese Aufgabe kann sie nur erfüllen, wenn weder zu viel Angst das Handeln blockiert noch zu wenig reale Gefahren und Risiken ausblendet.

Jeder Mensch bringt eine für ihn typische Angst von Geburt an mit, die sich aber schon als Kleinkind und noch das ganze Leben lang, verändern lässt. Jede Art von Angst kann gelernt, aber auch verlernt werden. Das ist doch schon mal gut zu wissen;-)

Angst ist wenn wir genauer hinschauen, tatsächlich überlebensnotwendig und hilft uns beim (Über)Leben. Es gibt viele Formen von Angst, aber ich möchte hier auf genau die Angst eingehen, die meist verantwortlich ist, für unser „nicht ins Handeln kommen“.

Es gibt ein Modell der Angstentstehung,

das wie ich finde sehr gut veranschaulicht, welcher Angst wir aufsitzen, wenn wir es einfach nicht schaffen, endlich loszulegen und die Veränderung herbeizuführen, die wir uns tief im Herzen für unser Leben ersehnen.

In der Zwei-Faktoren-Theorie von Mowrer, werden die folgendenen 2 Faktoren als gegeben dargestellt.

  1. Klassische Konditionierung: Die Entstehung der Angst erfolgt durch klassische Konditionierung, indem ein ursprünglich neutraler Reiz durch zeitgleiches Auftreten mit einer Angstreaktion zum konditionierten Angstreiz wird. (Man hat also gelernt, eine bestimmte Sache, Mensch, Situation ist gefährlich…also Vorsicht…)
  2. Operante Konditionierung: Durch die Vermeidung des klassisch konditionierten Angstreizes (ein Objekt, oder eine bestimmte Situation, z.B. Straßenbahnfahren) kommt es zur Reduktion von Angst und Anspannung und somit zur negativen Verstärkung und Aufrechterhaltung des Vermeidungsverhaltens und der Erwartungsangst. (Quelle: Wikipedia)

Was bedeutet das nun im Klartext und worauf will ich hinaus.

Es bedeutet, dass Angst nicht unbedingt heisst, dass eine Situation nur weil sie dir so vorkommt, auch wirklich gefährlich ist.

Es bedeutet, dass wir manchmal Angst haben und es in Wirklichkeit nur die Vermeidungstrategie ist vor einer vermeintlich gefährlichen Situation.

Wie können wir nun daraus schließen, dass Angst uns hilft unser Leben zu verbessern.

Ganz einfach. Schau durch die Angst hindurch.

Hinter der Angst liegt genau das, was du dir am meisten ersehnst. Durch die voreilige Angst , (Erwartungsangst) vor dem Scheitern oder gar vor dem Erreichen deines ersehnten Zieles kommst du im Moment nicht ins Handeln.

Wie kannst du das nun ändern und trotz deiner Angst für dich losgehen und die ersten Schritte in Richtung Veränderung deiner momentanen Situation gehen?

1. WERDE DIR KLAR!

über dich und dein Leben, denn oft haben wir nur Angst, weil wir unklar sind und ein riesiger Berg ungreifbarer, abstrakter Dinge vor uns liegt. Deshalb stell dir die richtigen Fragen, dann bekommst du auch die richtigen Antworten. 

Dadurch wirst du klar und das nimmt der Angst die Macht! Probier es mal bewusst aus !

Ich habe 8 essentielle Fragen in der KICKASS-CHECKLIST zusammengefasst, die dir dabei helfen.

Hier kannst du dir die Liste kostenlos downloaden. (du bist dann wenn du möchtest, auch für die regelmäßige CHECKER-Email angemeldet.)

2. Nimm Angst als Wegweiser

und handle OBWOHL und nicht WEIL du Angst hast. Wenn du das tust, übernimmst du das Ruder und gehst aktiv aus der Opferhaltung heraus und bestimmst die Richtung. Du reagierst somit nicht mehr aus der Angst heraus, sondern agierst und bist der Angst somit nicht mehr ausgeliefert.

3. Frage dich was im allerschlimmsten Fall passieren kann?

(Worse Case Szenario) Was wäre das schlimmste was passieren kann. Und würdest du das Überleben ?

Vertraue darauf das die Angst dein Freund ist und nicht dein Feind. Sie beschützt dich auf jeden Fall und lässt dich einfach 2mal hinschauen. Ist es eine wirklich gefährliche Situation oder ist es nur eine vermutlich gefährliche Situation?

Ich kann nur sagen, seitdem ich mich mit meinen Ängsten auseinander gesetzt habe, habe ich kaum noch Momente, in denen ich aus Angst feststecke. Manchmal passiert das natürlich, auch noch, aber da ich weiss, wie ich aus solchen Blockaden wieder herauskomme, ist das alles halb so wild.

Wenn du noch mehr erfahren möchtest, wie man sein Leben aktiv gestaltet, seine Träume auch wirklich lebt und nicht nur träumt, wie man mit Ängsten und Herausforderungen umgeht, die sich einem in einem selbstbestimmten Leben zeigen…. dann

werde doch KICKASS-Checker!  Du erhältst dann regelmäßig meine Email mit Tipps und Tricks und Trainings, die dich auf deinem Weg „Raus aus der Fremdbestimmung rein in die Selbstbestimmung“, begleiten.

HIER kannst du dich eintragen

Jetzt ganz neu! du hast dadurch kostenlos ZUGANG zum  Reinschnuppern in mein KICKASS-INSIDER-Programm

Hier kommst du direkt zum KICKASS-INSIDER

Es lohnt sich, denn ein Leben das wir selber gestalten fühlt sich einfach so unbeschreiblich genial an.

Sich durch die Freude, Aufregung und tiefe Erfüllung zu spüren und sich lebendiger zu fühlen als je zuvor . Dafür lohnt es sich,  loszugehen.

Hol dir von Anfang an Begleitung, das ist schlau und erspart dir eine Menge an Energie und Zeit.

Du musst es nicht alleine schaffen.

Hier kannst du dich in meiner kostenlosen Facebook-Gruppe anmelden, dort bekommst du Rückenwind und  findest Gleichgesinnte.

Ich freue mich auf dich. Let´s rock ! Deine Silke